# FAQ

Diese Seite beinhaltet die häufigsten Fragen zu DFX.swiss.

# Wo erhalte ich bei Fragen Unterstützung?

DFX bietet auf unterschiedliche Weise Unterstützung an. Du findest Informationen zu unseren Produkten und unserem Service auf unserer Homepage oder hier im FAQ. Wir empfehlen generell, die Unterstützung unserer Moderatoren in Anspruch zu nehmen, da wir auf diesem Wege die schnellste Bearbeitung garantieren können. Trete dafür unserer Telegram Gruppe (https://t.me/DFXswiss) bei. Unsere Moderatoren unterstützen dich bei technischen Unklarheiten und auch bei Fragen bezüglich des Transaktionsstatus. Andernfalls kannst du dich auch an unseren Support wenden: support@dfx.swiss

# Was genau beinhaltet der Service von DFX?

DFX ist die Brücke zwischen der Bank und dem Crypto Space und ermöglicht somit Privat- & Firmenkunden Crypto Währungen zu kaufen und zu verkaufen. Wir arbeiten daran unser Angebot auf möglichst viele Blockchains auszuweiten. Informationen zu unserem aktuellen Angebot findest du auf unserer Homepage (opens new window).

# Ist DFX reguliert? Was bedeutet das für mich?

Ja. Die Regulierung kann hier (opens new window) abgerufen werden. Als in der Schweiz reguliertes Unternehmen ist DFX ist verpflichtet, die geltenden Gesetze bezüglich der Geldwäschebekämpfung einzuhalten. Dies beinhaltet unter anderem, dass für Transaktionen ab einem bestimmten Volumen eine Verifizierung notwendig ist. Dein freigeschaltetes Handelsvolumen kannst du auf deiner Paymentseite einsehen, welche du über dein Portfolio unter "My DFX" ereichst. Du kannst den KYC Prozess direkt dort starten oder auch ein höheres Limit beantragen, falls du den KYC bereits abgeschlossen hast. Wir sind ausserdem verpflichtet alle uns zugänglichen Informationen über den Nutzer dazu zu verwenden, Unregelmäßigkeiten oder Auffälligkeiten im Verhalten des Nutzers zu erkennen. Zum Beispiel, wenn jemand gleichzeitig kauft und verkauft.

# Inwiefern hat DFX Zugriff auf mein Geld?

DFX hat nur während des Kaufs/ Verkaufs Zugriff auf das Geld des Kunden. Sobald das Geld an die Wallet ausgezahlt wurde, hat alleine der Kunde Zugriff, da es sich um eine non-custodial Wallet handelt. DFX verwaltet in keiner Weise die Gelder der Kunden.

# Welche Länder werden durch DFX bedient?

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschl. Überseegebiete, DOM, keine TOM), Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande (einschl. Überseegebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Feröer, Grönland, Guernsey Insel, Jersey Insel, Monaco, San Marino, Vereinigtes Königreich, Israel

# Erhalte ich eine Übersicht aller Transaktionen, inkl. Fees, die ich während des Jahres bei DFX getätigt habe?

Ja, du kannst eine Transaktionsübersicht zu den DFX Services bekommen (Kauf & Verkauf über Fiat und Referral Rewards). Diese kannst du auch fürs Finanzamt verwenden.

Dazu kannst du auf der Payment Seite unter Transaktionshistorie in zwei Varianten auswählen.

  • csv-Format als Download (Cointracking kompatibel) und
  • API für Cointracking (nur Lesen)

Wichtig: Pop Up Blocker deaktivieren!

# Ist der Service auch für Unternehmenskunden verfügbar?

Ja.

# Warum meldet sich meine Bank bei mir?

Es kann durchaus vorkommen, dass sich deine Bank bei dir meldet bzw. eine Überweisung zu unserem Service abgelehnt hat. Dies soll dem Schutz des Kunden dienen, da Betrug oder andere kriminelle Machenschaften verdächtigt werden. In diesem Fall ist es ratsam, mit deiner Bank Kontakt aufzunehmen, damit deine Bank die Zahlung freigibt.

# Meine Bank verlangt einen Mittelherkunftsnachweis für meine Crypto Verkäufe, was muss ich tun?

Gerne helfen wir Dir dabei und unterstützen Dich mit unseren Experten. In einem angenehmen Telefongespräch gehen wir alle relevanten Punkte durch und versuchen den Herkunft der Mittel unkompliziert und einfach zu dokumentieren. Gerne helfen wir dir die Auszahlung auf dein Bankkonto perfekt vorzubereiten um keine Probleme zu bekommen. Melde dich dazu einfach an support (at) dfx.swiss

# Welche Währungen werden von unserem Service unterstützt?

Wir akzeptieren CHF und EUR. Bei Transaktionen, die 50'000 CHF überschreiten, werden nach Absprache auch alternative Währungen akzeptiert. Melde dich dafür beim Support: support@dfx.swiss

# Nutzer-relevante Fragen & KYC-Prozess

# Was passiert, wenn ich mein individuelles Handelslimit überschreite?

Sobald du die o.g. Freigrenze überschreitest, wird ein KYC-Prozess erforderlich. Nach der ersten erfolgreichen Transaktion gibt es in der App die Möglichkeit, die persönliche Verifizierung (KYC) vorzunehmen. Falls der KYC nach Überschreitung des Limits nicht abgeschlossen wird, retourniert DFX die Transaktion nach Ablauf von 7 Tagen automatisch.

# Zählt für die Jahresobergrenze, bei der man KYC frei investieren kann, das Kalenderjahr oder ein Jahr ab meiner ersten Überweisung?

Es zählt das Kalenderjahr.

# Was passiert mit meinen Daten bei DFX?

Informationen zu unserem Umgang mit Kundendaten findest du in unseren Datenschutzbestimmungen (opens new window).

# Kaufprozess: FIAT -> Crypto

DFX verarbeitet Transaktionen ab bestimmten Mindestbeträgen, die je nach Blockchain variieren.

Es gelten folgende Bestimmungen:

  • Bitcoin, Ethereum und Binance Smart Chain ab 10 USD/EUR/CHF

Wir empfehlen unseren Kunden zuerst eine Testtransaktion durchzuführen, um den Service und die Funktionsweise kennenzulernen.

# Wie schnell wird meine Transaktion abgearbeitet?

DFX bietet neben der gängigen Sepa Transaktion auch Sepa instant an, welches jedoch nur mit abgeschlossenem KYC nutzbar ist. Im Schnitt rechnen wir nach Zahlungseingang bei unserer Bank eine Verarbeitungszeit von ca. 10 Minuten. Die Dauer hängt jedoch von unterschiedlichen Faktoren ab, die nicht alle von DFX beeinflussbar sind.

# Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die Gebühren bei DFX findest du in unseren AGB unter diesem Link (opens new window).

# Wie kann ich Fiatgeld an DFX überweisen?

Eine Überweisung tätigst du ja, um in ein DeFi-Asset zu investieren. Dazu kannst du unsere Paymentseite (opens new window) benutzen. Auf dieser Seite wirst du durch den Prozess geleitet, indem du einen Auftrag an uns definierst. Du kannst ggf. einen Referral Code eines Freundes nutzen und bekommst bei der ersten Transaktion auch deinen eigenen Referral Code, um dein passives Einkommen durch Referrals ebenfalls zu erhalten. Am Ende des Prozesses musst du dann deinen gewünschten Betrag per Banküberweisung an die dort angegebene IBAN tätigen.

# Wie richte ich eine Aufteilung der Investition in den verschiedenen Assets ein, wenn ich Einzahlungen via Dauerauftrag bei der Hausbank tätige?

Du kannst, nachdem du einmal eine Investition in ein bestimmtes Asset getätigt hast, durch wiederholte Überweisungen (Dauerauftrag) mit dem korrekten Verwendungszweck einen Sparplan für dieses Asset erzeugen. Sobald du neue Assets sparen möchtest, wiederholst du einfach den Prozess für dieses Asset und richtest danach wieder einen Dauerauftrag bei deiner Bank ein.

# Werden die erworbenen Assets direkt/automatisch auf meine Blockchain Adresse überwiesen?

Ja, sobald diese von uns erworben sind, werden sie direkt und automatisch von uns an deine Blockchain Wallet Adresse überwiesen.

# Welcher Wechselkurs wird beim Kauf verwendet?

Wir können nur den Wechselkurs gewährleisten, den wir in dem Moment bekommen, in welchem wir den Transfer durchführen. Das wird immer so schnell wie möglich nach deiner Einzahlung sein und immer innerhalb eines Arbeitstages nach Erhalt des Geldes. Daraus ergibt sich für dich mal ein Vorteil (bei geringeren Kursen) und mal ein Nachteil (bei höheren Kursen). Wenn du allerdings einen Sparplan laufen hast, sind die Schwankungen durch regelmäßige Ausführung vernachlässigbar. Wir geben den erhaltenen Wechselkurs 1 zu 1 an dich weiter zzgl. den Gebühren.

# Warum verlangt meine Bank Gebühren für SEPA Transaktionen in die Schweiz?

SEPA ist ein Zahlungsnetzwerk, in welchem Transaktionen kostenlos abgewickelt werden können. Einige wenige Banken (z.B. Bank Austria) halten sich nicht an diese Vereinbarung und verlangen trotzdem Gebühren für SEPA Transaktionen in die Schweiz. Das ist äusserst kundenunfreundlich und wir empfehlen den betroffenen Personen den Wechsel zu einer anderen Bank in Betracht zu ziehen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit das Geld zuerst zu einer normalen Bank zu transferieren und danach an DFX zu übertragen. Bei Banken wie zum Beispiel Revolut funktionieren Transaktionen meistens sehr zuverlässig.

# Werden Echtzeittransaktionen unterstützt?

Ja, mit abgeschlossenem KYC können per SEPA Instant Käufe durchgeführt werden. Die Verarbeitung dauert dadurch wenige Minuten.

Du möchtest Crypto Assets KAUFEN und sie SOFORT in deiner Wallet haben? Kein Problem. Mit der neuen SEPA Instant Integration bei DFX hast du nach dem Absenden der Überweisung alles in wenigen Minuten in deiner Wallet. 24h pro Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage pro Jahr.

Wie funktioniert es?

Einfach! Verwende deine existierenden Kaufrouten, oder lege dir eine neue Kaufroute an und sende deine Überweisung mit dem Verwendungszweck an das DFX SEPA instantfähiges Bankkonto.

Wo finde ich die Bankverbindung für den instant?

Klicke einfach auf "My DFX" in der App und scroll ganz nach unten. Bitte beachte, dass du diesen Service nur verwenden kannst, wenn deine Bank SEPA Sofortüberweisungen anbietet

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach und nutzerfreundlich:

  • Anstatt der bestehenden IBAN: CH68...
  • einfach die neue IBAN: '''LU11 6060 0020 0000 5040''' verwenden.
  • BIC: OLKILUL1
  • Gleicher Verwendungszweck aus deiner Kaufroute (hashcode).
  • Kann mein Bankkonto in Echtzeit überweisen?

Bist du dir unsicher, ob deine Bank SEPA Sofortüberweisungen anbietet?

Über folgenden Link kannst du es prüfen: eine IBAN validieren (opens new window)

Zur Info: Geldinstitute in der Schweiz bieten SEPA Instant kaum an.

# Referral-Programm

# Gibt es ein Affiliate-Program und wie funktioniert es?

Ja, haben wir und du kannst dir über deinen Affiliate-/Referral-Link ein zusätzliches passives Einkommen aufbauen.

Unser Referral Programm zahlt Kunden 0.25% auf das Kauf-/Investitionsvolumen, welches über den Referral Link des Kunden von einem neuen Kunden gekauft worden ist. Werden Käufe anstelle von Fiat-Währung mit Bitcoin bezahlt, beträgt die Ref-Rendite 0.1%.

! Bitte beachte, dass du deinen eigenen Ref-Code nicht selber eingeben kannst, da es sich um ein Referral-Programm handelt.

Bei deiner ersten Transaktion über uns oder bei Abschluss deines ersten Sparplans, wird dir ein Referral-Link zugewiesen. Wenn du diesen Link weiterschickst und dieser bei einer Transaktionsausführung durch ein Investment in eines unserer angebotenen DeFi-Assets verwendet wird, bekommst du 0,5% des Transaktionsvolumens wöchentlich ausbezahlt.

Im Bezahlprozess auf unserer Payment Seite (opens new window) gibt es das Eingabefeld für den Referral-Link/-Code solange kein Code eingegeben wurde.

# Gibt es ein Limit für die Anzahl der Empfehlungen, für die ich einen Bonus erhalten kann?

Nein, wir möchten, dass du so viele Freunde wie möglich von unserem Service überzeugst. Beide Seiten profitieren vom Referral-Programm.

# Gibt es Banken die das Einzahlen an DFX blockieren?

Nach umserem Wissen blockiert die Sparkasse in Deutschland systematisch alle Transaktionen an das CH Bankkonto der DFX AG. Andere systematischen Blockierungen sind uns aktuell nicht bekannt.

# DFX Metamask Exchange

# Wie kann ich meine Tel Nummer nachträglich ändern?

Öffne exchange.DFX.swiss (opens new window)

Klicke auf "My DFX" --> Klicke auf das Zahnrad --> Ändere die Tel Nummer und klicke auf Speichern --> Fertig!

# Wo finde ich Informationen zur MetaMask?

Das gesamte MetaMask Kompendium findest du hier (opens new window).

Einige Unterthemen kannst du folgenden Beiträgen entnehmen:

# MetaMask & Arbitrum

Arbitrum ist eine Second Layer Lösung für die ETH-Blockchain. Es reduziert die hohen Transaktionsgebühren & Mindesttransaktionsbeträge.

Mehr Details findest du hier (opens new window).

# Bitcoin

# Wie kann ich meine Bitcoin Wallet von der DFX Bitcoin Wallet exportieren, um sie in einer anderen Wallet importieren zu können?

Klicke dazu auf das Menü Symbol [...] oben rechts in der DFX Bitcoin Wallet. Dann auf "Wallet" und dann auf "Export/Backup". Dann bekommst du deinen "Seed" angezeigt, bestehend aus 12 Wörtern. Diese 12 Wörter kannst du in jeder anderen kompatiblen Bitcoin Wallet importieren.

# Welche Wallets sind mit der DFX Bitcoin Wallet Kompatibel?

Wahrscheinlich sind die meisten Wallets kompatibel. Getestet haben wie es aber insbesondere mit der Bluewallet, weshalb wir sagen können, dass die Bluewallet sicher die Wallet ist mit der höchsten Kompatibilität.

# Wie kann ich den Seed meiner DFX Bitcoin Wallet bei der Bluewallet importieren.

Klicke in der Bluewallet auf "Wallet hinzufügen", dann auf "Wallet importieren" und trage dann die 12 Wörter ein. Dann klicke auf "Importieren" und du hast deine Wallet erfolgreich in die Bluewallet übertragen.

# Wo finde ich Informationen zum Bitcoin spezifischen Service von DFX?

Auf unserer Homepage gibt es dazu ausführliche Informationen: https://dfx.swiss/de/bitcoin/

Nachfolgend findest du Links zu Artikeln, die zu diesem Thema z.B. in unserer Telegram Gruppe oder auf Youtube bereitgestellt wurden.

Meldung in der BTC only App „Backup nicht verifiziert“

BTC Wallet bereits vorhandenen? klick (opens new window) DFX Seed Phrase Template PDF Download (opens new window)

Die beiden Videos wurden vor der Einführung der neuen DFX Gebührenstruktur erstellt und zeigen daher noch die DFX-Gebühren vor dem 1. Dez. 2022.

Bestehendes DFX KYC auch mit der BTC only App verwenden: klick (opens new window)

Anschließend gerne SEPA instant oder Standard SEPA nutzen: klick (opens new window)

Wichtige Info zum BTC-Kurs beim Kauf: klick (opens new window)

# Wie integriere ich die Hardware-Wallet?

  • BitBoxSwiss
  • Ledger
  • Trezor

Krypto-Assets kaufen oder verkaufen mit der neuen Toolbox auf DFX.swiss

Investiere entweder einmalig oder per Dauerauftrag (DCA) direkt in deine Hardware-Wallet!

Mehr dazu auf Youtube in diesen Tutorial-Videos: DFX (opens new window) Crypto recovery (opens new window)

Hier noch weitere Info im Textformat: DFX-Newsletter (opens new window)

Crypto-Influencer (aber auch jeder andere Webseiten-Eigner) können jetzt diese Toolbox auf der eigenen Webseite einbauen und RefCode-Rewards damit generieren.

# Wie kann ich das IFRAME-Widget von DFX in meine eigene Website integrieren?

Das ist ganz einfach, Du brauchst nur den folgenden Code:

<script defer="defer" src="https://services.dfx.swiss/widget/v1.0"></script>
<div style="width:100%; max-width:450px; height:700px;">
   <dfx-services mode="iframe" lang="de" refcode="000-000" wallet="IFRAME">Wird geladen ...</dfx-services>
</div>

Die Parameter können auch angepasst werden.
lang:"de" steht für deutsch, "en" kann für englisch verwendet werden.
mode="home" steht für die Startseite.
Mit mode="buy" kommt man direkt auf die Kauf Seite.
Mit mode="buy-erc20" kommt man direkt auf die ERC 20 Auwahl Seite.
Mir refcode="000-000" kann der eigene persönliche Ref Code mitgegeben werden.
wallet="IFRAME" wird benötigt um eine eigene wallet id mitgeben zu können.
Das ist sinnvoll wenn man eine eigene persönliche IFRAME Lösung verwenden möchte mit einer eigens ausgewählten Auswahl an Coins die angeboten werden sollen.

Hinweis: Technisch gesehen ist es kein IFRAME sondern ein Web-Widget. Das funktioniert viel besser als ein IFRAME.
Wenn Fragen auftauchen, helfen dir unsere Moderatoren in der Telegram-Gruppe https://t.me/DFXswiss oder unser Support unter support@dfx.swiss gerne weiter.

# Command Line Login

Du kannst dich auch mittels manueller eingabe von einer Blockchainadresse und passender Signatur bei DFX einloggen. Gehe dazu auf https://services.dfx.swiss/login und klicke aud "Command Line". Als erstes wirst du nach deiner Blockchain Adresse gefragt. Nach eingabe einer gültigen Blockchain Adresse erhältst du eine Nachricht zum signieren. Signiere diese Nachricht mit Deiner Wallet und trage die Signatur in das untere Feld ein. Mit Klick auf "Login" wird die Signatur geprüft und du wirst eingeloggt.

# Wie ist der Stand meiner Transaktion? Ich habe meine Crypto Assets nicht erhalten.

Wenn du eine Transaktion vorgenommen hast, und Fragen zu dieser Transaktion hast, weil du die Crypto Assets noch nicht erhalten hast, dann hast du folgende Möglichkeiten:

  • Wenn es eine Banktransaktion war, empfehlen wir zwingend 2 Arbeitstage abzuwarten. Banktransaktionen werden in der Regel innert weniger Stunden verarbeitet, können im Extremfall aber auch einmal 3 Tage benötigen. Wir empfehlen also zuerst 2 Tage abzuwarten, bevor eine Nachvorschung gestartet wird.
  • Du kannst im DFX Telegram Chat https://t.me/DFXswiss nachfragen. Die Moderatoren reagieren dort sehr schnell auf Anfragen und können meistens rasch helfen. Bitte beachte, dass dich nie ein DFX Mitarbeiter per Privater Nachricht anschreiben wird! Wenn dich ein vermeintlicher DFX Mitarbeiter per private nachricht anschreibt, dann ist es ein Betrüger und kein echter DFX Mitarbeiter. DFX Mitarbeiter schreiben Dir nur in öffentlichen Telegram Gruppe oder nur in einem Privaten Chat, der von Dir begonnen und eröffnet wurde, niemals aber in einam privaten Chat der nicht von Dir selbst gestartet wurde!
  • Du kannst eine E-Mail an support (at) dfx.swiss schreiben. Es ist wichtig alle relevanten Informationen zur Transaktion mitzusenden.

# Welche Daten müssen in einer support Anfrage mitgesendet werden?

Bei Banktransaktionen:

  1. der Verwendungszweck. Das wichtigste in dein persönlicher Verwendungszweck. Auch Zahlungsmitteilung oder Reference genannt. Dieser ist das wichtigste bei der Aufnahme zum Support. Darüber wird jede Transaktion einem entsprechenden Kundenkonto und dem gewünschten Kauf Asset zugeordnet. Ohne diesen Verwendugnszweck kann deine Anfrage nicht bearbeitet werden. Der Verwendungszweck hat folgendes Format: xxxx-xxxx-xxxx und du findest ihn im ensprechenden Kaufscreen direkt unterhalb der IBAN und der BIC. Bildschirmfoto 2024-03-01 um 17 30 46

  2. Deine IBAN

  3. Dein korrekter Name auf den auch dein Bankkonto lautet.